Navigation

Spätzli mit Wirzgemüse

 

200 g Weissmehl
200 g Urdinkelmehl
1 1/2 TL Salz
2 dl Milch
4 Eier
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500 g Wirz
1 EL Rapsöl
  Salz, Pfeffer
1 dl Weisswein
0,5 dl Gemüsebouillon
0,5 dl Rahm
80 g Greyerzer

 

Hauptgericht für 4 Personen

 

Zubereitung

1. Beide Mehlsorten und Salz in eine Schüssel geben. Milch dazugiessen. Mit einer Kelle anrühren. Eier verquirlen und dazugeben. Teig weiterschlagen, bis er Blasen wirft und schwer von der Kelle reisst. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2. Inzwischen Zwiebel, Knoblauch und Wirz in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch im Öl ca. 2 Minuten dünsten. Wirz dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wein, Bouillon und Rahm dazugiessen. Ca. 20 Minuten weich köcheln.

3. Reichlich Wasser aufkochen, salzen. Teig portionenweise auf ein kalt abgespültes Brettchen geben. Mit einem nassen Teighorn oder Spachtel in feinen Streifen ins Wasser schaben. Aufkochen. Sobald die Spätzli an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben, lagenweise Käse darüberreiben. Spätzli und Gemüse anrichten.

Zubereitung ca. 45 Minuten + ca. 30 Minuten ruhen lassen

Pro Person ca. 31 g Eiweiss, 23 g Fett, 80 g Kohlenhydrate, 2500 kJ/680 kcal

 

Dieses und weitere Rezepte: www.migusto.ch  

Saisonküche

    GenM-350x49px.png
    TerraSuisse leistet einen wertvollen Beitrag an die Generation von morgen.